|

Jobs wie diesen per E-Mail erhalten

Leiterin / Leiter Personalwese...

 
 
 

Erhalten – Erforschen – Erschließen

Das IPK gehört zu den großen, international bedeutsamen Zentren der Pflanzenforschung. In unserem Institut arbeiten Menschen aus der ganzen Welt. Sie forschen für eine effiziente und nachhaltige Nutzung der Kulturpflanzenvielfalt.

Leiterin / Leiter Personalwesen

Spitzenforschung ist ohne motivierte und qualifizierte Menschen nicht denkbar. Die Arbeitsgruppe Personalwesen der Abteilung Verwaltung und zentrale Dienste des IPK ist für die aktive und professionelle Betreuung und Begleitung der wissenschaftlichen und wissenschaftsunterstützenden Beschäftigten beginnend mit der Personalgewinnung bis zum Austritt sowie der Alumni-Betreuung zuständig. Besonderes Engagement liegt in der Integration der nationalen sowie internationalen Beschäftigten und Gäste und der Aus- und Weiterbildung des gesamten Personals sowie in der Berufsausbildung. Das achtköpfige Team der Arbeitsgruppe Personal­wesen betreut derzeit rund 600 Beschäftigte und Gastforscher/-innen und ist kompetente und verantwortliche Anlaufstelle für alle Fragestellungen der Personaladministration und Personalentwicklung. Mit ihrer lösungs­orientierten Arbeitsweise unterstützt die Arbeitsgruppe Personalwesen optimal die Ziele des Instituts und ermöglicht exzellente Forschung.

Ihre Aufgaben:

  • Verantwortung für die Personaladministration und deren rechtskonforme Umsetzung einschließlich Gehalts­abrech­nung, Personalcontrolling, Personalmarketing sowie Reisekostenabrechnung
  • Beratung und Unterstützung der Geschäftsführung und Führungskräfte in personalpolitischen, personalwirt­schaft­lichen und arbeits- und tarifrechtlichen Frage­stellungen
  • Sicherstellung der Abwicklung einer sachgerechten und effizienten Personaladministration und -abrechnung einschließlich der Einzelfallbearbeitung von Sonderfällen
  • Führung eines Personalteams von acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Initiierung, Begleitung und Durchführung von Projekten im Bereich Prozessoptimierung und Digitalisierung
  • Konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Personalrat, der Gleichstellungsbeauftragten und den Gremien des Instituts

Sie passen zu uns:

  • Eine hohe Kooperationsbereitschaft gepaart mit Durchsetzungs- und Organisationsvermögen zeichnen Sie aus.
  • Sie arbeiten selbstständig, lösungsorientiert und verantwortungsbewusst und sind belastbar.
  • Sie besitzen hohe soziale und interkulturelle Kompe­tenzen und sehr gute kommunikative Fähigkeiten.
  • Sie sind mit der Komplexität von sich verändernden Personalstrukturen und -prozessen insbesondere im Wissenschaftsbereich vertraut.

Ihre Voraussetzungen und Kenntnisse:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften, vorzugsweise mit entsprechendem fachlichen Schwerpunkt.
  • Ihre Kenntnisse im Arbeits-, Betriebsverfassungs- bzw. Personal­vertretungsrecht, im Tarifrecht des öffentlichen Dienstes, im Besoldungs-, Lohnsteuer- sowie Sozial­ver­sicherungsrecht sind umfassend und praxiserprobt.
  • Sie besitzen mehrjährige Fach- und Führungserfahrung in operativer und konzeptioneller Personalarbeit.
  • Eine mehrjährige Berufserfahrung in den beschriebenen Aufgaben­bereichen in leitender Position, vorzugsweise in einer Forschungs­einrichtung oder im Hochschul­umfeld, ist wünschenswert.
  • Sie beherrschen die gängigen Office-Anwendungen und verfügen über fundierte Kenntnisse von ERP-Systemen.
  • Sehr gute Englischkenntnisse sind im internationalen Umfeld des IPK unerlässlich.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine herausfordernde Aufgabe in einem international geprägten Forschungsumfeld
  • Zusammenarbeit mit einem motivierten Team in einer dienstleistungs­orientierten Abteilung
  • Umfangreiche Weiterbildungs- und Netzwerkangebote,
  • Eine Vollzeitstelle befristet auf 2 Jahre mit vorgesehener und angestrebter Entfristung
  • Einen Eintritt zum frühestmöglichen Zeitpunkt
  • Eine Vergütung nach TV-L bis Entgeltgruppe 13

Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen Herr Dr. Heilmann Administrativer Leiter (heilmann@ipk-gatersleben.de) gerne auch direkt (+49 (0) 39482 5444).

Was Sie noch wissen sollten:
Für uns zählen Ihre Qualifikationen und Stärken. Deshalb ist bei uns jeder – unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Alter, Abstammung oder einer eventuellen Behinderung – willkommen. Als mit dem Zertifikat berufundfamilie ausgezeichnete Einrichtung bieten wir familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeiten. Das IPK hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwer­behinderte Menschen zu beschäftigen. Schwerbehinderte bevorzugen wir bei gleicher Eignung.

Haben wir Sie überzeugt?
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung (http://www.ipk-gatersleben.de/en/job-offers/) bis zum 31.05.2018. Bei Fragen oder für weitere Infor­mationen steht Ihnen Frau Jacobi (jobs@ipk-gatersleben.de) auch telefonisch unter +49 (0) 39482 5741 zur Verfügung. Bitte geben Sie die Referenznummer 40/05/18 in Ihrer Korrespondenz an.

Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK)
Corrensstraße 3
06466 Seeland OT Gatersleben
www.ipk-gatersleben.de