|

Jobs wie diesen per E-Mail erhalten

Diplom-Ingenieur/-in (FH) oder...

 
 
 
Bild

Ahrensburg ist eine aufstrebende Stadt mit rd. 34.000 Einwohnern und Mittelzentrum im Kreis Stormarn. Die naturnahe Lage und die exzellente Verkehrsanbindung in der Metro­polregion Hamburg und die Ferienregionen in Schleswig-Holstein bieten einen hohen Freizeit- und Wohnwert. Die Stadt präsentiert sich als familienfreundlicher und moderner Dienstleistungs- und Bildungsstandort.

Für die Stadt Ahrensburg wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachdienst Zentrale Gebäudewirtschaft (ZGW) ein/-e

Diplom-Ingenieur/-in (FH) oder
Bachelor of Science bzw. Bachelor of Engineering
Fachrichtung Architektur/Bauingenieurwesen

gesucht. Wir bieten eine unbefristete Vollzeitstelle (zurzeit 39 Wochenstunden) an. Eine Beset­zung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich unter der Voraussetzung, dass die Plan­stelle vollständig besetzt werden kann und die ganztägige Anwesenheit gewähr­leistet wird. Bei Vorliegen der Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung nach Entgelt­gruppe 11 TVöD.

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Architektenleistungen entsprechend HOAI; LP 1-9
  • Steuerung von Baumaßnahmen
  • Wahrnehmung der Bauherrenfunktion
  • Abstimmung der Planungsprozesse mit verwaltungsin- und -externen Planern
  • Erfolgreiche Beschlussrealisierung in Qualität und Wirtschaftlichkeit

Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Folgende fachliche und persönliche Qualifikationen werden erwartet:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium Fachrichtung Architektur/Bauingenieurwesen (FH) mit dem Abschluss Diplom-Ingenieur/-in, Bachelor of Science oder Bachelor of Engineering
  • Fundierte Kenntnisse in der Entwurfsbearbeitung und Bauleitung
  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Architektonisch anspruchsvolle Entwurfsleistungen
  • Bauvorlageberechtigung
  • Sicherer Umgang mit EDV-Programmen (Word, Excel, Outlook, AutoCAD, AVA),
  • Gute Kommunikations-, Organisations- und Koordinationsfähigkeiten
  • Hohe Einsatz- und Verantwortungsbereitschaft, Belastbarkeit und ausgeprägte Team- und Durchsetzungsfähigkeit
  • Betriebswirtschaftliches Denken und Handeln
  • Führerschein Klasse B

Als Ansprechpartner für fachbezogene Auskünfte steht Ihnen der Fachdienstleiter Herr Keizer, Telefon 04102/77 276, gern zur Verfügung. Eine gesonderte Eingangs­bestäti­gung der Bewerbungsunterlagen erfolgt nicht.

Die Stadt Ahrensburg trägt auf der Grundlage ihres Frauenförderplanes zur Verwirk­lichung der Gleichstellung von Mann und Frau im Beruf bei. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Die Stadt Ahrensburg setzt sich ferner für die Beschäf­tigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerber/-innen bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir bieten einen abwechslungsreichen Arbeitsbereich, einen ständigen fachlichen Austausch im Team, regelmäßige Fort- und Weiterbildung, flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit sowie eine betriebliche Altersversorgung an. Wir sind ein familienfreundlicher Arbeitgeber und bieten eine Notfallbetreuung für Kinder an.

Sie bringen die genannten Anforderungen mit und haben Interesse, sich für die Stadt Ahrensburg zu engagieren? Dann richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung unter Angabe des Stichwortes „Dipl.-Ing./Bachelor ZGW“ mit tabellarischem Lebenslauf und Nachweisen über Ihre Qualifikation und Beurteilungen (insbesondere der letzten 3 Jahre) bis zum 15. Mai 2018 an:

Stadt Ahrensburg
Der Bürgermeister
Fachdienst Personalmanagement
Manfred-Samusch-Straße 5
22926 Ahrensburg  

oder per E-Mail ausschließlich als PDF-Datei an: bewerbung@ahrensburg.de

Hinweis zum Verbleib der Bewerbungsunterlagen:
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie daher auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Bewerbungskosten werden von der Stadt Ahrensburg nicht erstattet.