|

Jobs wie diesen per E-Mail erhalten

SOFTWARE-INGENIEURIN / SOFTWAR...

 
 
 

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNIK UND AUTOMATISIERUNG IPA

WIR BEIM FRAUNHOFER IPA IN STUTTGART BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS

SOFTWARE-INGENIEURIN /
SOFTWARE-INGENIEUR
PFLEGE UND WARTUNG VON REPOSITORIES IM BEREICH SERVICEROBOTER

Die Abteilung Robotersysteme des Fraunhofer IPA entwickelt u. a. Serviceroboter für die unter­schied­lichsten Anwendungen: von Transportsystemen über mobile Handhabungs- und Inspektionsroboter für die Industrie bis hin zu »Personal Robots«, die den Menschen einmal im täglichen Leben begleiten und unter­stützen sollen. Für die Umsetzung entsprechender Technologien und Anwendungsszenarien stehen dabei verschiedene Open-Source-Software-Repositories (siehe https://github.com/ipa320) zur Verfügung, die auf unterschiedlichen Robotern wie Care-O-bot (http://www.care-o-bot.de) oder rob@work (http://www.rob-at-work.de) sowie in diversen nationalen und internationalen Forschungsprojekten und Einsatzszenarien genutzt werden und auf dem Open-Source-Robot-Operating-System ROS aufbauen.

Wir wollen unser Team verstärken und suchen eine/-n Software-Ingenieurin / Software-Ingenieur für die kontinuierliche Pflege und Wartung dieser Repositories sowie für die Unterstützung von Mitarbeitern, Studierenden und externen Projektpartnern bei deren Nutzung:

  • Sie agieren als Ansprechpartnerin / Ansprechpartner zur Struktur der in den Repositories verfügbaren Software-Komponenten, deren Installation und Inbetriebnahme sowie zu hausinternen Richtlinien für die Software-Erstellung.
  • Sie führen neue Entwickler im Rahmen von Schulungen und durch die Bereitstellung geeigneter Tutorials in die Software ein.
  • Unseren Entwicklern stehen Sie auch bei weiteren Fragen gerne zur Verfügung und unterstützen diese bei der Integration ihrer Software-Komponenten in die vorhandene Software-Struktur.
  • Auch für mögliche Erweiterungen der vorhandenen Software-Architektur, Schnittstellenanpassungen oder Aktualisierungen der Programmier-Richtlinien stehen Sie als Ansprechpartnerin / Ansprechpartner zur Verfügung.
  • Mit Hilfe geeigneter Werkzeuge stellen Sie die Konsistenz und Lauffähigkeit der Software sicher und kümmern sich um die regelmäßige Erstellung entsprechender Software-Releases.
  • Sie sind in der Lage, die verfügbaren Software-Komponenten und Szenarien auch auf unseren Robotern in Betrieb zu nehmen und auszuführen.
  • Der Einsatz der Roboter in Anwendungen im öffentlichen Raum und in direkter Interaktion mit dem Menschen stellt besondere Anforderungen an die Software-Sicherheit (Safety & Security). Diese sollten im Rahmen der Tätigkeit ebenso berücksichtigt werden wie die hohen Ansprüche an die Software-Qualität, die sich durch den Einsatz auf unterschiedlichen Hardware-Plattformen sowie in sowohl öffentlich als auch von der Industrie geförderten Projekten ergeben.

Was Sie mitbringen

  • Sie verfügen über einen Bachelor-Abschluss im Bereich Informatik, Technische Informatik oder über einen vergleichbaren Studienabschluss – in jedem Fall mit guten Studienleistungen.
  • Umfangreiche Programmiererfahrung in C++ und anderen Hochsprachen, erste Erfahrung mit ROS
  • Arbeiten auf (Linux-)Konsolenebene ist für Sie nicht neu.
  • Umfangreiche Erfahrung im Umgang mit Software-Versionierungssystemen (insbesondere Git)
  • Umfassende Kenntnisse im Software-Engineering sowie in der Nutzung von agilen Entwicklungs­methoden (z. B. SCRUM) und entsprechender Entwicklungswerkzeuge
  • Sie gehen jederzeit gewissenhaft und sorgfältig zu Werke.
  • Ihre Englischkenntnisse befähigen Sie, mit internationalen Partnern zu kommunizieren.

Was Sie erwarten können

  • Vielfältige Aufgabenstellungen in der angewandten Forschung und Entwicklung in engem Kontakt zur Industrie
  • Ihre persönliche Entwicklung fördern wir durch umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen.
  • Erstklassig ausgestattete Versuchsfelder und hervorragendes Equipment

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein Anliegen. Um unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu unterstützen, stehen uns unter anderem eine institutsnahe Kindertagesstätte und eine Kinder­ferien­betreuung zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass alle Einstellungen an unserem Institut ausschließlich über unsere Auswahltage erfolgen. Nähere Informationen erhalten Sie hier: http://www.ipa.fraunhofer.de/auswahltage.html

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwen­dung­sorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungs­felder richten sich nach den Bedürf­nissen der Menschen: Gesund­heit, Sicher­heit, Kommuni­kation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich online über diesen Link.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Frau Martina Götzner
Telefon: +49 711 970-1302

Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter:
http://www.ipa.fraunhofer.de