|

Jobs wie diesen per E-Mail erhalten

WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERI...

 
 
 

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SILICATFORSCHUNG ISC

DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SILICATFORSCHUNG IN WÜRZBURG SUCHT FÜR DIE ABTEILUNG OPTIK UND ELEKTRONIK ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE/-N

WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN / WISSENSCHAFTLICHEN MITARBEITER
IM BEREICH OPTIK UND ELEKTRONIK

Die Abteilung Optik und Elektronik entwickelt anorganische und hybridpolymere Werkstoffe, die in elek­tronischen oder optischen Komponenten von morgen eingesetzt werden. Dabei spielen nicht nur die Material­eigenschaften eine Rolle, sondern auch die Verarbeitungsmöglichkeiten. Die Abteilung agiert inter­national mit europäischen und asiatischen Partnern.

Ihre zukünftigen Aufgaben:

  • Synthesenentwicklung, -optimierung, und -aufskalierung
  • Anleitung von technischen Mitarbeitenden
  • Mitarbeit an internationalen Projekten inklusive Dokumentation und Projektplanung
  • Unterstützung bei der Akquisition von industriell oder öffentlich geförderten Projekten

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Chemie oder eine gleichwertige Quali­fika­tion
  • ggf. Promotion im Bereich Chemie
  • Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Gebiete:
    • Sol-Gel-Chemie
    • Polymerchemie
    • Komposittechnologie
    • Partikelsynthese auf Basis von Sol-Gel- oder Hydrothermalsynthesen
    • Piezoelektrische Werkstoffe
    • Kenntnisse in spektroskopischen Methoden (NMR, Raman, FT-IR, ...)
  • Erfahrung in der Bearbeitung und Leitung von FuE-Projekten und/oder Industrieprojekten
  • Erfahrung in täglicher Betreuung und Unterstützung von studentischen Mitarbeitenden erwünscht
  • Bereitschaft zu Reisetätigkeiten (10-20 %)

Zudem sollten Sie selbstständig arbeiten, teamfähig und kommunikativ sein und über sehr gute Englischkenntnisse verfügen. Weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil.

Was Sie erwarten können

  • Interdisziplinäres Team
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Freiräume zur eigenen Entwicklung
  • Erweiterung des persönlichen Netzwerkes

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst bis 30.11.2018 befristet mit Perspektive auf Verlängerung.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwen­dung­sorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungs­felder richten sich nach den Bedürf­nissen der Menschen: Gesund­heit, Sicher­heit, Kommuni­kation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Wenn Sie an dem beschriebenen Themenfeld interessiert sind, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 11.08.2017. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen möglichst online über diesen Link.

Im besten Fall lernen wir uns bald persönlich kennen!

Bei konkreten Fragen zur Stelle können Sie sich auch direkt an den folgenden Ansprechpartner wenden:
Herr Gerhard Domann
Telefon: +49 (0) 931 4100-551
E-Mail: gerhard.domann@isc.fraunhofer.de

Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter:
http://www.isc.fraunhofer.de