|

Jobs wie diesen per E-Mail erhalten

Praktikum - Experimentelle Unt...

 
 
 

Sie begeistern sich für Mobilität und neue Technologien? Dann haben wir etwas gemeinsam und sollten uns kennenlernen. Unsere Engineering-Expertise bewährt sich in Fahrzeugen auf der ganzen Welt: Für alle namhaften Automobilhersteller und -zulieferer bringen wir technisch perfekte Innovationen auf die Straße. An mehr als 30 Entwicklungsstandorten und mit eigenen Prüfeinrichtungen arbeiten 6.500 Mitarbeiter an der Realisierung spannender Projekte - vom Konzept bis zur Serie, vom Kleinwagen bis zum Truck.

 

Praktikum - Experimentelle Untersuchung von Zündsystemen und deren Einfluss auf die Verbrennung 

Standort: Berlin
Kennziffer: TM-A21 - 24339

Ihre Aufgaben

Die Entwicklung zukünftiger Ottomotoren vollzieht sich im Spannungsfeld zwischen geringem CO2-Emmisionen und dem Wunsch nach hoher Fahrleistung und Fahrfreude. Die Reduktion des Kraftstoffverbrauchs und der Emissionen ist eine wesentliche Zielstellung der Brennverfahrensentwicklung für zukünftige Ottomotoren. Im Rahmen des Praktikums sollen grundlegende Untersuchungen zur Flammenausbreitung unterschiedlicher Zündsysteme in einer Verbrennungsbombe mit optischen Messmethoden untersucht werden. Die Zielsetzung ist ein Verständnisgewinn über die Zünd- und Verbrennungsprozesse sowie die Validierung von CFD-Verbrennungsmodellen.
Folgende Arbeitsschwerpunkte gehören zu Ihren Aufgaben:
- Literaturrecherche zum Stand der Forschung für die Bestimmung von Zündverzugszeiten, Wärmefreisetzung, Flammenlöschung und Flammenausbreitung in einer Verbrennungsbombe sowie Erarbeitung einer kritischen Analyse der experimentellen und numerischen Methoden
- Unterstützung bei der Versuchsplanung (Erstellung eines geeigneten Messprogramms und Auswahl geeigneter Messmethoden)
- Entwicklung einer Auswerteroutine für optische Messergebnisse (LIF, Chemielumineszenz) mittels MATLAB
- Auswertung der optischen Messungen mittels MATLAB (optische und quantitative Messmethoden)

Interpretation der Versuchsergebnisse im Hinblick auf physikalisch/chemische Effekte des Zündvorgangs und der Flammenausbreitung

Vergleich der Ergebnisse mit numerischen Resultaten und Ableiten von Anforderungen an die numerischen Verbrennungsmodelle

Die Tätigkeit kann auch im Rahmen einer Abschlussarbeit ausgeführt werden.

Ihre Kompetenz

- Laufendes Studium der Fachrichtung Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, physikalische Ingenieurwissenschaften, Informationstechnik im Maschinenwesen, Chemie oder einer vergleichbaren Studienrichtung
- Sehr gute Kenntnisse im Bereich Thermodynamik und Verbrennung
- Fortgeschrittene Erfahrung in der Programmierung mit MATLAB
- Gute Kenntnisse in der optischen Strömungsmesstechnik und Thermodynamik der Verbrennungskraftmaschine von Vorteil
- Selbständige und eigenständige Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit
- Hohes Maß an Engagement, Kreativität und Lernbereitschaft

Unser Angebot

IAV bietet ein Leistungsspektrum, das in seinem Umfang einmalig ist – und damit auch die beruflichen Möglichkeiten für unsere Mitarbeiter. Bei uns arbeiten Sie an anspruchsvollen und zukunftsweisenden Aufgaben mit viel Freiraum für Ihre Ideen. Durch gezielte Qualifizierung bieten wir Ihnen beste Perspektiven für Ihre berufliche Entwicklung.