|

Jobs wie diesen per E-Mail erhalten

Leiter/-in der Presse- und Öff...

 
 
 

Sie übernehmen Verantwortung für Mensch und Umwelt.
Bewerben Sie sich beim Bundesamt für Strahlenschutz
im Präsidialbereich als

Leiter/-in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) arbeitet für die Sicherheit und den Schutz der Menschen und der Umwelt vor Schäden durch Strahlung. Als wissenschaftlich-technische Bundesoberbehörde gehört das BfS zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktor­sicherheit.

Ihre Aufgaben:

  • Sie leiten das Referat für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und vertreten das Amt in Printmedien, Rundfunk, Fernsehen und Internet
  • Sie konzipieren die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Sinne einer integrierten und modernen Außendarstellung des BfS unter Berücksichtigung der sozialen Medien
  • Sie erstellen professionelle Pressetexte und zielgruppengerechte Publikationen und entwickeln neue Formate für das BfS
  • Sie gestalten die vielfältigen Aufgaben des BfS im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit aktiv und kreativ, planen und erstellen eigenverantwortlich Konzepte und setzen diese erfolgreich um
  • Sie pflegen und erweitern Kontakte zu lokalen, nationalen und internationalen Medien und Multiplikatoren

Ihr Profil:

  • Sie haben ein wissenschaftliches Hochschulstudium (universitäres Diplom oder Master) der Geistes-, Sozial-, Medien- oder Naturwissenschaften erfolgreich abgeschlossen
  • Sie verfügen über Berufserfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und/oder als Journalist
  • Sie verfügen über Führungserfahrung sowie ausgeprägte soziale Kompetenzen
  • Sie sind mit den Instrumenten einer modernen und proaktiven Öffentlichkeitsarbeit und im Umgang mit sozialen Medien vertraut
  • Sie führen routiniert Interviews mit Funk und Fernsehen, Ihr Auftreten ist souverän und gewandt
  • Sie vermitteln komplexe Inhalte verständlich, klar und fachlich präzise
  • Sie behalten auch in stürmischen Zeiten einen ruhigen Kopf, Sie sind belastbar und neugierig auf das breite Aufgabenspektrum des Bundesamtes für Strahlenschutz
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • Häufige Dienstreisen und standortübergreifendes Arbeiten sind für Sie selbstverständlich

Unser Angebot:
Wir bieten Ihnen in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis im Rahmen flexibler Arbeitszeiten eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer wissenschaftlich-technischen Bundesoberbehörde (Dienstort: Berlin oder Salzgitter) sowie

  • Bezahlung nach Tarifvertrag (Entgeltgruppe 15 TVöD) bzw. bis BesGr A 15 BBesO bei schon bestehendem Beamtenverhältnis
  • Vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Entwicklung
  • Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Das BfS fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Frau Winkelhaus, Tel.-Nr.: 030 18333-1229. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen und unter Angabe der Kennziffer 1687 / PB 2 bis zum 22.11.2017 an:

Bundesamt für Strahlenschutz
Personalreferat, Postfach 10 01 49, 38201 Salzgitter

| Verantwortung für Mensch und Umwelt |