|

Jobs wie diesen per E-Mail erhalten

Ausbildungsplätze für den Beru...

 
 
 

Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) ist eine dynamische, international geprägte und forschungsstarke Hochschule. Mitten im lebenswerten Rheinland studieren rund 9.000 junge Menschen aus über 100 Nationen in 33 teils englischsprachigen Studiengängen.

Bereits mehrfach wurde die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg von der Industrie- und Handelskammer für ihre Ausbildung „Biologielaborant/-in“ ausgezeichnet, 2009, 2016 und 2017 als kammerbester Ausbildungsbetrieb und 2011 als landesbester Ausbildungsbetrieb.

Der Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften bietet engagierten Schulabgänger­innen und Schulabgängern ab dem 1. August 2018 zwei

Ausbildungsplätze für den Beruf Biologielaborantin oder Biologielaborant

Ausbildungsschwerpunkte:

  • Vermittlung biologischen Fachwissens und biologischer Grundkenntnisse zum biologischen Arbeiten in den verschiedenen Laboren der Hochschule
  • Biochemische, mikro-, zell-, molekularbiologische, gentechnische, histologische und immunologische Tätigkeiten
  • Vermittlung von Kenntnissen in chemischen, physikalischen und analytischen Laboren
  • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung praktischer Versuche, Analysen und Messungen

Ausbildungsvoraussetzungen:

  • Mindestens ein guter Realschulabschluss
  • Gute Noten in Biologie, Mathematik, Deutsch und Englisch sowie eine gute Allgemeinbildung
  • Starkes Interesse an und überdurchschnittlich ausgebildetes Verständnis von naturwissenschaftlichen Vorgängen und Zusammenhängen
  • Gute Konzentrationsfähigkeit und Beobachtungsgabe

Ort und Dauer der Berufsausbildung:

  • Die praktische Ausbildung findet primär in den Laboratorien des Fachbereichs Angewandte Naturwissenschaften an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Rheinbach statt, die theoretische Ausbildung in der Berufsschule in Köln
  • Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre mit der Möglichkeit der Verkürzung auf drei Jahre

Wir bieten Ausbildungsmöglichkeiten in einem akademischen und internationalen Umfeld mit exzellent ausgestatteten Laboratorien und einem vielfältigen Fächerspektrum am Standort Rheinbach.

Wenn Sie zudem selbstständig, kontaktfreudig und teamfähig sind, sorgfältig und genau arbeiten können, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Die H-BRS tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht und werden bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Claudia Kleinfeld (claudia.kleinfeld@h-brs.de).

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 27.01.2018 über unser Online-Formular zu. Bei Interesse an mehreren Ausbildungsberufen legen Sie bitte jeweils getrennte Bewerbungen vor.

www.h-brs.de